slide 1

Tierpark Buchenberg

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Erleben Sie die Lebensräume der Wildtiere und die frei begehbaren Eulen-Großanlagen.

slide 2

Kletterwald Buchenberg

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Entdecken Sie den Wald aus einer völlig neuen Perspektive ein Abenteuer für jedes Alter, auf über 90 Stationen, von leicht bis schwer

slide 3

Waldschule Buchenberg

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Spaß und Pädagogik für Kinder und Erwachsene.

slide 4

Teamevent Buchenberg

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Spaß, Action & Teambildung für Firmen und Gruppen am Buchenberg Waidhofen an der Ybbs.

Tierpark Buchenberg

park SO

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Erleben Sie die Lebensräume der Wildtiere und die frei begehbaren Eulen-Großanlagen.

Weiterlesen

Kletterwald Buchenberg

klettern SO

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Entdecken Sie den Wald aus einer völlig neuen Perspektive ein Abenteuer für jedes Alter, auf über 90 Stationen, von leicht bis schwer.

Weiterlesen

Teamevent Buchenberg

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Spaß, Action & Teambildung für Firmen und Gruppen am Buchenberg Waidhofen an der Ybbs.

Weiterlesen

Waldschule Buchenberg

Kleine Abenteuer. Ganz groß. Spaß und Pädagogik für Kinder und Erwachsene.

Weiterlesen

Weißstorch von Tierquälern erschlagen!

Weiterlesen: Weißstorch von Tierquälern erschlagen!

Adebar – nach der Fabel bringt in den europäischen Ländern der Storch die Babies. Er gilt in vielen Kulturen als Glücksbringer.
Nun, Rudi, der Weißstorch im Tierpark Buchenberg hatte leider nichts von der Fabel. Er hatte kein Glück.

Zwei Jahre lebte er am Buchenberg mit seiner Freundin zusammen in einer großen Voliere, gemeinsam mit Reihern und Eulen.
Letzten Freitag wurde er von Unbekannten heimgesucht, die nichts vom Glücksbringer Storch hielten. Sie schlugen ihm den Schädel ein und warf ihn mit Fußtritten in den Teich, wo der schwer verletzte Weißstorch kurze Zeit später von der Tierpflegerin gefunden wurde. Sofort wurde er zur Tierärztin gebracht, die ihn zwei Tage bei sich aufnahm und um sein Leben kämpfte. Heute war der Kampf zu Ende, Rudi hat die schweren Verletzungen nicht überlebt. Zurück bleibt seine Lebensgefährtin, die wieder einen Artgenossen braucht.

Wer dafür spenden will, unser Spendenkonto:
AT86 4353 0206 1415 0025
Spendenkonto der Tierfreunde Buchenberg

Danke!

9.5. und 12.9. 2015: Wald-Klettertag

Weiterlesen: 9.5. und 12.9. 2015:  Wald-Klettertag

Teste Dein Geschick im größten Waldkletterpark Österreichs.

Jeder Vollzahler erhält 1 Paar Kletterhandschuhe im Wert von € 8,90 gratis!

Ort: Waidhofen/Ybbs
Beginn: 10.00 Uhr
Dauer: ca. 8 Stunden
Kosten: Erwachsene € 22,00
Kinder € 11,00

30. Mai + 19. September 2015: Tierpark hinter den Kulissen

Weiterlesen: 30. Mai + 19. September 2015:  Tierpark hinter den Kulissen

Unsere Tierpflegerin bespricht mit Ihnen den Ablauf bei Kaffee und Kuchen im Naturparkhaus und erzählt so manches Wissenswerte über ihre Arbeit. Gemeinsam mit unserer Tierpflegerin bereiten Sie das Futter für die Tiere zu. und dürfen das Gehege betreten, die Tiere füttern, fotografieren, vorsichtig berühren... Sie erhalten eine Urkunde, die Sie als „Tierpfleger-Assistentin" auszeichnet. Teilnehmerzahl streng limitiert!

Ort: Waidhofen/Ybbs
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Kosten: Erwachsene € 35,00
Kinder € 15,00
Anmeldung: erforderlich

Naturpark Buchenberg und SchuleWald - gleich doppelt als Klimabündnisbetriebe ausgezeichnet!

Weiterlesen: Naturpark Buchenberg und SchuleWald - gleich doppelt als Klimabündnisbetriebe ausgezeichnet!

Gleich zwei Betriebe in Waidhofen/Ybbs wurden als Klimabündnisbetrieb von Umweltlandesrat Stephan Pernkopf ausgezeichnet.

Beide Betriebe werden von Andreas Plachy als Geschäftsführer geführt: Die Naturpark Buchenberg Betriebs-GmbH und die SchuleWald GmbH.

Beide Betriebe gelten schon bisher als mustergültige „Umweltschutz-Betriebe“ – verfügen sie doch über ein Qualitätsmanagmentsystem nach ISO 9001 und ist die SchuleWald als Bildungseinrichtung mit dem österr. Umweltzeichen ausgezeichnet. Der Tierpark Buchenberg ist überdies Top-Ausflugsziel Niederösterreichs und Mitglied der Qualitätsgruppe der Österr. Top-Tierparke.

Naturparkhaus feiern inmitten der Natur

Durch die gemütliche und außergewöhnliche Atmosphäre mit offenen Feuerstellen vor dem Haus und tollem Service - ist das Naturpark-Haus ideal für Feiern aller Art!

Weiterlesen

Almbar zum Verweilen und Genießen

Buchenberger Alm

Die NEU errichtete und mit Glasscheiben winddicht gestaltete Aussichtswarte bietet ein einzigartiges Ambiente, mit traumhaftem Ausblick auf die Stadt Waidhofen/Ybbs und den Sonntagberg.

Weiterlesen

Tour Übersichtskarte

Übersichtskarte inkl. Panoramen von diversen Plätzen (Folder als download)

Weiterlesen

Videos wir in den Medien

Einige Videos über den Natur- und Erlebnispark Buchenberg

Weiterlesen

Gehbehinderte, Kinderwagen

 

Parkplatz für Fußgänger

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anfahrt mit der Westbahn – Amstetten HBF umsteigen – mit der Gesäusebahn bis Waidhofen/Ybbs HBF (ca. 30 Min) – umsteigen in die „Citybahn Waidhofen" – 1 Haltestelle weiter (Haltestelle Schillerpark) – direkter Wanderweg zum Naturpark (ca. 5 Gehminuten) bzw. 2 Haltestellen weiter (Haltestelle Lokalbahnhof) gemütliche Forststraße zum Naturpark (ebenfalls nur 5 Gehminuten)

http://www.oebb.at/de/ Fahrplanauskunft ÖBB

Mit dem Auto

Von Norden: über die A1 – Abfahrt Amstetten West – über die B 121 – bis Waidhofen/Ybbs – beim 2. Kreisverkehr Richtung Weyer – an das Naturparkleitsystem halten

Von Norden: über die A1 – Abfahrt Haag – Hauptstraße Richtung Seitenstetten – Böhlerwerk – Waidhofen/Ybbs – beim 2. Kreisverkehr Richtung Weyer – an das Naturparkleitsystem halten

Von Süden: A9 (Phyrnautobahn) – Abfahrt Traboch – auf die B 115 Richtung Trofaiach/Eisenerz – über den Präbichl – Eisenerz – Hieflau – Großreifling – Altenmarkt – Weyer Markt – B 121 nach Waidhofen – an das Naturparkleitsystem halten

Kontakt

Naturpark Buchenberg
Betriebs-GmbH
Rösselgraben 15
3340 Waidhofen/Ybbs

Telefon: 0676 / 844991 444
naturpark@waidhofen.at 

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

Öffnungszeiten Tierpark

29. März - 30.April, 
1. Okt. bis 2.Nov. täglich von 10-18h

Mai-Sept. täglich von 09.30h – 19h
wetterabhängig 

Nur Teilbereiche eingeschränkt barrierefrei!

Kletterwald

29. März bis Juni Sa, So & Feiertag 
täglich von 10 bis 18 Uhr 

Juli und August 
täglich von 10:00 bis 19 Uhr 

September bis 2. November 2014
Sa, So- & Feiertag von 10 bis 18 Uhr

(Einlass bis 17 Uhr, März, April, Oktober bis 16 Uhr) 

wetterabhängig! 

Unsere Auszeichnungen